Die Arzneimittelindustrie

Die Herstellung von Arzneimitteln (Pillen, Pulvern, Beschichtungen) erfolgt häufig gemeinsam mit kleineren Prozessvorgängen von hochwertigen Produkten. In den meisten Fällen erweist sich eine Explosionsentlastung wegen des potentiellen Gefahrenpotentials durch die zu verarbeitenden Materialien als nicht vorteilhaft. Der gesamte Prozess erfolgt häufig im Inneren des Gebäudes. Explosionsunterdrückung ist für Apparate im Gebäudeinneren die richtige Wahl, wobei bei kleineren Prozessen auch flammenlose Explosionsentlastung zum Einsatz kommt. Diese ist aber nicht geeignet für toxische Produkte.

  • Prozessmaterialien

    • Arzneimittel
  • Riskante Prozessausrüstung

    • Zyklonabscheide
    • Fließbetttrockner
    • Entstaubungsfilte
    • Sammelbehälter
    • Tablettenbeschichter
    • Lagercontainer/-Behälter

Auswahl eines geeigneten Explosionsschutzsystems

Es gibt drei Arten von Explosionsschutzsystemen: Entlastung, Entkopplung und Unterdrückung. Verfolgen Sie den Flow Chart, um eine Vorstellung davon zu bekommen, welche Lösung für Ihre Anwendung die geeignete ist.


Sind sie über Ihr Explosionsrisiko besorgt?
Fragen sie einen Experten nach seiner Meinung.