Deflagration ist eine Explosion, die sich innerhalb kürzester Zeit durch Wärmeübertragung durch Gase oder an der Oberfläche eines Stoffes ausbreitet. Systeme von IEP Technologies sind dazu konzipiert, Explosionen zu erfassen und deren Ausbreitung auf verbundene Apparate und andere Orte innerhalb einer Prozesseinrichtung zu verhindern.

Es gibt zwei Ansätze, wie bei einer Deflagration verfahren werden kann, die sich in einer Leitung auszubreiten und Ausrüstung zu beschädigen droht.

Der erste besteht darin, ein chemisches Unterdrückungssystem zu verwenden. Dabei wird die Druckwelle von einem empfindlichen Drucksensor detektiert und von einer Steuerzentrale ausgewertet. Diese bewirkt, dass ein chemisches Löschmittel in die Leitung eingebracht wird, das die Ausbreitung der Flamme und brennender Materialien in der Leitung verhindert.

Der zweite besteht darin, ein mechanisches Entkopplungssystem zu verwenden. Dabei wird die Druckwelle von einem empfindlichen Drucksensor detektiert und von einer Steuerzentrale ausgewertet. Diese bewirkt die Schließung eines Schnellschlussschiebers der eine mechanische Barriere bildet und die Ausbreitung der Flamme und brennender Materialien in der Leitung verhindert.

Beide Ansätze haben sich hinsichtlich der Verhinderung von Schäden an der Ausrüstung und von Verletzungen der Angestellten bei vorhandenem Explosionsrisiko als hocheffizient erwiesen. IEP Technologies-Systeme zur Beseitigung von Explosionsproblemen kommen auf der ganzen Welt zum Einsatz.


Sind sie über Ihr Explosionsrisiko besorgt?
Fragen sie einen Experten nach seiner Meinung.